Datenschutz bei der Online-Bestellung

Besondere Hinweise zum Datenschutz beim Online-Bestellverfahren

1. Wer ist verantwortlich, an wen können Sie sich wenden?

Die Verantwortung für die rechtmäßige Verarbeitung Ihrer Daten tragen der Verein Lions Hilfswerk Ratingen e.V. mit dem Sitz in Ratingen, eingetragen im Vereinsregister des Amtsgerichts Düsseldorf unter VR 20711, vertreten durch den Schatzmeister Dr. Felix Todesco, Bahnstraße 44, 40878 Ratingen, und den Schriftführer Dr. Hans Theo Schumacher, Preußenstraße 19, 40883 Ratingen, und, was den Betrieb der Homepage angeht, der Lions Club Ratingen (nicht rechtsfähiger Verein i.S.v. § 54 BGB), Ina-Seidel-Str. 94, 40885 Ratingen, vertreten durch den Präsidenten und den Sekretär (siehe aktueller Vorstand)

Sie können sich für alle Datenschutzanfragen an die Verantwortlichen oder an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:

Nils Schley
c/o Schley's Blumenparadies
Kölner Str. 81
40885 Ratingen
E-Mail: nils.schley@gmx.de

2. Welche Daten verarbeiten wir und woher kommen die Daten?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir von Ihnen selbst erhalten, wie z. B.

  • Daten zur Person, z. B. Vor- und Zuname, Geburtsdatum und Geburtsort;
  • Daten zur Kontaktaufnahme, wie z. B. postalische Anschrift, Telefon- und Fax-Nummern, E-Mail-Adresse;
  • Daten zur Abrechnung, vor allem Ihre Bankverbindung.

3. Für welche Zwecke und auf welcher Rechtsgrundlage werden die Daten verarbeitet?

Ihre Daten werden ausschließlich verarbeitet, um ihre Bestellung abwickeln und verbuchen zu können.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer im Rahmen der Bestellung an uns übermittelten Daten ist daher immer, Art. 6 Abs. 1 lit. b) der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung.

4. An wen geben wir Daten weiter?

Eine über die beschrieben Fälle hinausgehende Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn wir sind hierzu gesetzlich verpflichtet.

5. Werden Daten an Drittländer übermittelt?

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in Drittländer erfolgt nicht.

6. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns gelöscht, sobald der Zweck der Verarbeitung entfällt, es sei denn wir sind gesetzlich zu einer längeren Aufbewahrung verpflichtet.

7. Welche Rechte haben Sie?

Sie haben das Recht:

  • Auskunft darüber zu verlangen, ob wir personenbezogene Daten über Sie verarbeiten, wenn ja, zu welchen Zwecken wir die Daten und welche Kategorien von personenbezogenen Daten wir verarbeiten, an wen die Daten ggf. weitergeleitet wurden, wie lange die Daten ggf. gespeichert werden sollen und welche Rechte Ihnen zustehen.
  • unzutreffende, Sie betreffende personenbezogene Daten, die bei uns gespeichert werden, berichtigen zu lassen. Ebenso haben Sie das Recht, einen bei uns gespeicherten unvollständigen Datensatz von uns ergänzen zu lassen.
  • Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern ein gesetzlich vorgesehener Grund zur Löschung vorliegt (vgl. Art. 17 DS-GVO) und die Verarbeitung Ihrer Daten nicht zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder aus anderen vorrangigen Gründen im Sinne der DS-GVO geboten ist.
  • von uns zu verlangen, dass wir Ihre Daten nur noch eingeschränkt, z. B. zur Geltendmachung von Rechtsansprüchen oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses, verarbeiten, während wir beispielsweise Ihren Anspruch auf Berichtigung oder Widerspruch prüfen, oder ggf. wenn wir Ihren Löschungsanspruch ablehnen (vgl. Art. 18 DS-GVO).
  • sich mit einer datenschutzrechtlichen Beschwerde an die Aufsichtsbehörden zu wenden.

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf
Telefon: 0211/38424-0
Telefax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

Die Beschwerde kann unabhängig von der Zuständigkeit bei jeder Aufsichtsbehörde erhoben werden.